Die Stadt Gelsenkirchen wird in ihrem Einwohnerwesen die neue Softwarelösung VOIS|MESO der HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH einführen. Betrieben wird VOIS|MESO für die Großstadt mit 260.000 Einwohnern von der Gelsenkirchener Kommunalen Datenzentrale Emscher-Lippe (gkd-el). Die Entscheidung für VOIS|MESO fiel entscheidend auf Grund der Wirtschaftlichkeit, aber auch die hohe fachliche Qualität und die fortschrittliche Software-Architektur des Verfahrens überzeugten in Gelsenkirchen.

Ab dem zweiten Quartal 2020 sollen VOIS|MESO sowie die dazugehörigen Online-Services das bisher genutzte Verfahren GES KA EWO ablösen. Mit Gelsenkirchen, Bielefeld, Herne, Leverkusen und Wolfsburg haben sich nun sämtliche Anwender dieses Verfahrens für die Softwarelösungen der HSH im Einwohnerwesen entschieden.

Besonders der in VOIS vorhandene fachverfahrensübergreifende Charakter birgt großes Potential für die gkd-el. Entsprechend bedeutet die Entscheidung für VOIS|MESO den Schritt in eine langfristig angelegte Erneuerung der Softwarelandschaft für die Bürgerdienste  der Stadt Gelsenkirchen.


VOIS

Neue Software-Generation -
Das Baukastensystem zur Integration kommunaler Fachverfahren.


 

mehr erfahren


Produktauswahl

Aktuelle Meldungen


21.10.2019
KOMMUNALE in Nürnberg

HSH war dabei

      Zum 11. Mal fand die bundesweite Fachmesse Kommunale in Nürnberg statt. Vom 16. bis 17.10.2019 war die HSH mit ihren Niederlassungen MoKomm und GS Computerservice sowie...weiterlesen